Berlin Reichstag, german Parlament

 

 

Victory tower, Siegessäule

 

 

Teh Berlin wall, Die Berliner Mauer

 

 

Brandenburg Gate Berlin, Brandenburger Tor Berlin

 

 

Berlin Dom, Berliner Dom

 

 

Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche, Kudamm Berlin

 

 

Radio tower Berlin, Funkturm

 

 

Brlin Brandenburg Gate, Brandenburger Tor

 

 

TV-tower Berlin, Berliner Fernsehturm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Berlin Events and News

Aktuell | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg

SPD, CDU und Linke wählen Fraktionsspitzen

Di 16 Sep 2014 08:54:55 CEST
Dietmar Woidke drückt aufs Gaspedal: Schon am 23. September will er bekanntgeben, mit wem er Koalitionsverhandlungen führen möchte: mit der Linken oder der CDU. Am Dienstag steht erst einmal die Wahl der SPD-Fraktionsspitze im Brandenburger Landtag an. Auch die CDU-Fraktion kommt zusammen - und die Linke zieht sich erst einmal für zwei Tage zurück.

Alles wie immer?

Mo 15 Sep 2014 10:30:01 CEST
Die Sozialdemokraten gewinnen erneut die Landtagswahl in Brandenburg. Sie können nun entscheiden, ob sie lieber mit CDU oder weiter mit der Linken regieren wollen. Alles wie immer in Brandenburg, könnte man sagen nach der Landtagswahl. Aber das stimmt nicht ganz, denn es lohnt sich, bei zwei Parteien genauer hinzuschauen. Ein Kommentar von Alex Krämer

Was tun gegen wahlmüde Brandenburger?

Mo 15 Sep 2014 17:46:02 CEST
Die Parteien wirken bei der Willensbildung des Volkes mit - so steht es im Grundgesetz. Doch viele Bürger sehen ihren Willen durch Parteien nicht mehr vertreten. Das zeigt auch die erschreckend niedrige Wahlbeteiligung in Brandenburg. Der Verein "Mehr Demokratie" fordert deshalb eine Reform des Wahlrechts und eine Stimmabgabe etwa nach schwedischem Vorbild.

Zu Besuch in einer AfD-Hochburg

Di 16 Sep 2014 07:43:39 CEST
Die SPD darf sich nach der Landtagswahl als Sieger fühlen, der größte Gewinner aber ist die AfD. Aus dem Stand schaffte die rechtspopulstische Partei mit über zwölf Prozent den Einzug ins Parlament. Besonders stark ist die Partei im Osten des Landes. Teilweise sind es über 20 Prozent, die die Partei dort eingefahren hat. Markus Groß war in einer Hochburg der AfD unterwegs.

Intelligenter Stauraum unter der Stadt

Di 02 Sep 2014 21:34:55 CEST
In Berlins Eingeweiden rumort es kräftig, wenn es von oben gießt. Und wenn es sehr nass wird, können die unterirdischen Kanäle unter dem Pflaster schnell überlaufen. Um Sintfluten zu verhindern, gibt es in der Hauptstadt ein ausgeklügeltes Abwassersystem. Von Marie Asmussen

Berliner müssen auch für Abwasser weniger zahlen

Do 11 Sep 2014 22:32:45 CEST
Bereits Anfang des Jahres gab es gute Nachrichten für die Berliner Wasserverbraucher. Damals war der Trinkwasserpreis um 15 Prozent gesenkt worden. Nun haben die Wasserbetriebe entschieden, auch das Abwasser günstiger zu machen - um rund sechs Prozent. Doch es gibt bereits Kritik, das sei zu gering.

Ergebnisse in den Wahlkreisen

Mo 15 Sep 2014 02:12:43 CEST
Zur Landtagswahl in Brandenburg sind 44 Wahlkreise eingerichtet worden. Hier finden Sie die detaillierten Ergebnisse und Informationen zu den Direktkandidaten.

Voigt nimmt Stunden-Weltrekord in Angriff

Di 16 Sep 2014 07:53:29 CEST
Es soll der spektakuläre Schlusspunkt unter eine große Karriere sein: Im schweizerischen Grenchen wird Jens Voigt am Donnerstag versuchen, den neun Jahre alten Stunden-Weltrekord im Radsport zu brechen. Zwar gilt der Berliner weder als Bahn- noch als Zeitfahrspezialist, Experten trauen ihm den Coup dennoch zu. 49,7 Kilometer sind zu schlagen.

Eberswalder Rathaus bleibt in FDP-Hand

Mo 15 Sep 2014 16:48:25 CEST
Während bundesweit die FDP aus den Parlamenten fliegt, gibt es in Eberswalde die letzte Bastion der Liberalen. FDP-Kandidat Friedhelm Boginski holte am Sonntag bei den Bürgermeisterwahlen rund 65 Prozent der Wählerstimmen und kann weitere acht Jahre die Geschicke der Barnimer Kreisstadt lenken. Von Björn Haase-Wendt.

Flughafen-Rebell hebt die Freien Wähler in den Landtag

Mo 15 Sep 2014 22:14:58 CEST
Es ist ein Novum in der Brandenburger Politik: Erstmals ist ein Bündnis aus mehr als 100 Freien Wählervereinigungen im Landtag vertreten. Möglich machte dies eine Besonderheit im Wahlgesetz - und ein Flughafen-Rebell: Dank Christoph Schulze ziehen auch zwei weitere Abgeordnete nach Potsdam.

Cottbuser OB Szymanski überraschend abgewählt

Mo 15 Sep 2014 20:42:57 CEST
Paukenschlag in Cottbus: Der langjährige SPD-Oberbürgermeister Frank Szymanski muss seinen Sessel räumen, neues Stadtoberhaupt wird sein bisheriger Stellvertreter Holger Kelch. Mit über 50 Prozent der Stimmen muss sich der CDU-Kandidat keiner Stichwahl mehr stellen. Bemerkenswerte 12,1 Prozent der Stimmen holte der Spaßkandidat Lars Krause ("Die Partei").

Die Gefahr aus dem Stall

Di 16 Sep 2014 09:14:55 CEST
Tierställe sind eine Brutstätte ausgesprochen widerstandsfähiger Keime. Besonders gefährlich sind dabei Erreger, die bereits resistent sind, denen also mit Antibiotika nicht beizukommen ist. rbb-"Ozon unterwegs" sprach mit Wissenschaftlern, die für die Vermehrung dieser Keime die Massentierhaltung verantwortlich machen. 

Diese drei wollen Wowereit beerben

Mo 15 Sep 2014 22:28:23 CEST
Der Parteivorstand hat entschieden: Nachdem es zwischenzeitlich so aussah, als würde es noch einen vierten Bewerber für die Wowereit-Nachfolge geben, hat sich der Kreis nun wieder verkleinert. Dietmar Arnold, Chef der Berliner Unterwelten, hat nicht genügend Unterstützung von der SPD-Basis bekommen. Die Parteimitglieder können nun bis zum 18. Oktober per Briefwahl ihren Kandidaten küren.

Fünf Farbattacken auf Berliner Parteibüros

Mo 15 Sep 2014 20:29:08 CEST
In der Nacht zum Montag haben Unbekannte die Büros mehrerer Parteien in Berlin mit Farbe beschmiert. Nach Angaben der Polizei gingen die Täter gegen ein CDU-Büro in Pankow, eine SPD-Geschäftsstelle in Lichtenberg und ein Büro der Grünen in Neukölln vor. Ein im Internet aufgetauchtes Bekennerschreiben legt nahe, dass es eine abgestimmte Aktion der linken Szene war.

"Ich will doch mit 93 nicht mehr umziehen"

Mo 15 Sep 2014 21:30:51 CEST
Wohl kaum ein anderes Thema brennt den Berlinern momentan so auf den Nägeln wie die steigenden Mieten und der immer knapper werdende Wohnraum. In acht Beiträgen beleuchtet die neue Wochenserie der Abendschau aktuelle Missstände und sucht nach Lösungen jenseits ausgetretener Pfade. Los geht es mit einem Fall in Reinickendorf.

Flüchtlinge haben Thomaskirche verlassen

Mo 15 Sep 2014 14:02:15 CEST
Rund vier Tage harrten sie in der St.-Thomas-Kirche aus, nun sind die etwa 100 Flüchtlinge abgezogen - nach langen Verhandlungen, aber freiwillig. Wie Pfarrerin Claudia Mieth am Montagmorgen sagte, haben rund 30 der Flüchtlinge eine eigene Unterkunft gefunden. Weitere 61 habe die Gemeinde in anderen kirchlichen Einrichtungen untergebracht. Am Mittwoch wollen die Aktivisten erneut auf ihre Situation aufmerksam machen.

Neuer Präsident der Viadrina-Universität gewählt

Mo 15 Sep 2014 21:42:58 CEST
Er lehrte in Oxford und Greifswald, spricht mehrere slawische Sprachen und ist ein ausgewiesener Osteuropa-Experte. Als nächstes wird Alexander Wöll Chef der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Der Akademische Senat wählte Wöll am Montag - im Oktober soll er Gunter Pleuger nach dessen sechsjähriger Amtszeit ablösen.

Berliner Polizei zieht Konsequenzen aus NSU-Pannen

Mo 15 Sep 2014 19:01:05 CEST
Die NSU-Mordserie hat Behördenfehler auch in Berlin offenbart, aus denen man jetzt lernen will. Polizeipräsident Kandt hat ein Maßnahmenpaket geschnürt. Wichtigstes Ziel: Behörden sollen in Zukunft rassistische Gewalt als solche erkennen. Von Christoph Reinhardt

Stiftung Garnisonkirche verhindert ihre Auflösung

Mo 15 Sep 2014 15:55:27 CEST
Es war das vorerst letzte Kapitel eines denkwürdigen Bürgerbegehrens: Die Stiftung Garnisonkirche hat am Montag ihre eigene Auflösung abgelehnt - ganz wie es zu erwarten war. Der Streit um den umstrittenen Wiederaufbau der Kirche geht damit weiter und wird zur Endlosgeschichte.  

Plötzlich Bahnhofsbesitzer

Mo 15 Sep 2014 17:28:59 CEST
In Brandenburg werden immer häufiger leerstehende Bahnhöfe versteigert. Doch nicht immer findet die Deutsche Bahn Unternehmen, die die Bahnhöfe auch kaufen wollen. Deshalb gehen einige der Gebäude mittlerweile in die Hände von Privatpersonen oder Vereinen. Doch warum kaufen sich Menschen einen verfallenden Bahnhof? Zwei Beispiele aus Briesen und Hangelsberg. Von Franziska Maushake

Ist das Irrsinn oder Kunst?

Mo 15 Sep 2014 18:36:57 CEST
Er war einer der exzentrischsten Künstler Deutschlands, im Ausland geliebt, von Picasso und Max Ernst gesammelt – doch hier missachtet: Friedrich Schröder-Sonnenstern. Das Mühlenhauptmuseum widmet jetzt dem Schrippenfürst von Schöneberg eine Ausstellung in Kreuzberg. Von Maria Ossowski

Vom Antisemiten zum Aufklärer

Mo 15 Sep 2014 20:03:58 CEST
Viele Berliner Juden haben Angst: Sie trauen sich nicht in Bezirke mit hohem Migrantenanteil. Zumindest verstecken sie dort ihre traditionelle Kopfbedeckung, die Kippa, und auch ihren Davidstern an der Halskette. Der Berliner Muslim Ahmad Mansour kämpft seit Jahren gegen den Antisemitismus - mit Schul- und Theaterprojekten. Dafür wurde er am Montag vom Berliner Senat geehrt. Von Jens Rosbach

Füchse schnappen sich den dritten Heimsieg in Folge

So 14 Sep 2014 19:27:01 CEST
Langsam nehmen sie wieder Witterung auf: Die Füchse Berlin klettern in der Bundesliga weiter nach oben. Mit 30:23 schlugen sie am Sonntag Balingen-Weilstetten. Für den Pokalsieger war es schon der dritte Heimerfolg hintereinander. Dabei waren die Berliner nervös gestartet - aber der Vertreter des verletzten Keepers Silvio Heinevetter hielt sie bravourös im Spiel.

Hertha hat ein Defensivproblem

Mo 15 Sep 2014 10:33:26 CEST
Hertha BSC kommt nicht auf die Füße: Gegen den FSV Mainz 05 kassierten die Berliner am dritten Spieltag die zweite Saisonniederlage. Einen Tag nach dem 1:3 las Herthas Trainer Jos Luhukay seinen Spielern erst einmal die Leviten, denn einmal mehr sah die Berliner Defensive nicht gerade gut aus. Allerdings: "Die Mannschaft muss sich erst noch entwickeln", sagt Luhukay.

Cottbus müht sich zu einem 0:0

Sa 13 Sep 2014 16:28:25 CEST
Ein Auswärtspunkt, aber ein enttäuschender Auftritt gegen den Tabellenletzten: Energie Cottbus quälte sich bei der zweiten Mannschaft von Mainz 05 zu einem 0:0 und hängt weiter im Mittelfeld der Tabelle fest. Neuzugang Torsten Mattuschka spielte fast durch - fiel aber nicht weiter auf.

Union Berlin rutscht in den Tabellenkeller

So 14 Sep 2014 16:59:23 CEST
Nach der 0:4-Klatsche gegen Nürnberg folgt der nächste Tiefschlag für Union Berlin: Am 5. Spieltag haben die "Eisernen" beim Auswärtsspiel in Heidenheim die nächste Niederlage einstecken müssen. Die Berliner sind damit nun seit elf Spielen ohne Sieg und stehen mit nur drei Punkten auf einem Abstiegsplatz.

"Wir haben sehr viel Geld in die Hand genommen"

Mo 15 Sep 2014 09:27:23 CEST
Marode Schulen, Lehrermangel und kein Geld für Inklusion: das sind einige der Themen, mit denen sich Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) auseinandersetzen muss. Vielleicht nicht gerade der Traumjob, aber Scheeres hat sich Ziele gesetzt – beim Kitaausbau und beim Kinderschutz.

Ohne den letzten Kick

Mo 15 Sep 2014 12:19:55 CEST
Yael Ronen ist dafür bekannt, brisante Themen mit einer gehörigen Prise Humor anzupacken. Ihre Inszenierungen zum Nahostkonflikt und zum Balkankrieg ließen aufhorchen. Mit "Erotic Crisis" will sie jetzt dem Wettbewerb um aufregenden Sex auf den Grund gehen. Dabei fehlt der letzte Kick. Von Ute Büsing

"Gott ist die schlimmste Erfindung der Menschheit"

Mo 15 Sep 2014 18:03:54 CEST
Hierzulande ist sein Name kaum jemand ein Begriff, doch Moshe Gershuni ist einer der wichtigsten Maler Israels. Nun widmet ihm die Neue Nationalgalerie in Berlin eine umfassende Ausstellung – die erste seit über 30 Jahren in Europa. Alice Lanzke hat den Künstler interviewt und mit ihm über seine Bewunderung für Büchners "Woyzeck", die Farbe Rot und seine ganz eigene Malweise gesprochen.

Politischer Protest auf bunten Blättchen

Di 16 Sep 2014 08:02:03 CEST
Seit jeher sind Sticker mehr als bloß schön anzuschauende Papierchen. Als eine Form von Protest lassen sich mit ihnen politische Äußerungen, Kritik und Forderungen verbreiten. So ließen die Alliierten im Zweiten Weltkrieg sogenannte "Paper Bullets" vom Himmel regnen, um den Feind einzuschüchtern. Anspielend auf diesen frühen Einsatz der Papierbällchen zeigt die Ausstellung "Paper Bullets" im Berliner Hatch Stickermuseum vom 13. September bis 24. Oktober politische Sticker aus aller Welt.

"Eine überwältigende Begegnung mit diesem Mann der Freiheit"

So 14 Sep 2014 22:03:42 CEST
Spontan und ohne Pass reiste der US-Bürgerrechtler Martin Luther King 1964 nach Ost-Berlin. Es war ein Coup, mit dem er die DDR-Behörden überraschte. Am Sonntag wurde in der Marienkirche am Alexanderplatz an den Besuch erinnert. An dem Festgottesdienst nahm auch Bundespräsident Joachim Gauck teil, der damals den Gottesdienst mit Martin Luther King selbst miterlebt hatte.

 

 

Kontakt:

Hotel-Pension Bregenz

Bregenzer Strasse 5

10707 Berlin

 

+49 (0) 30 881 43 22

+49 (0) 30 887 17 58 0

 

 E-Mail :

 hotelbregenz@t-online.de